Weiße Weihnacht

Gestern war noch alles grau in grau und nach der Heiligen Nacht schaust du zum Fenster hinaus und eine weiß strahlende Landschaft lächelt dich an.

Damit ist die Sehnsucht nach einer weißen Weihnacht zumindest im Allgäu in Erfüllung gegangen und mit der Christgeburt hat sich die Welt sichtbar verändert.

Wenn es doch mit allen Veränderungen so schnell ginge, quasi über Nacht.

Manchmal braucht es etwas Zeitdruck, wie bei den nun letztlich doch erfolgreichen Brexit-Verhandlungen, um die Brücke zum Nachbarn zu erhalten.

Das Jahr des Zwiespaltes mit seiner doppelten 2 geht spürbar zu Ende und es wird Zeit, die tiefen Gräben der unterschiedlichen Auffassungen wieder zu schließen.

Das Leben als Spiel zu begreifen und alles Trennende als ein feines Netz, über das wir uns die Bälle unserer Meinungen zuwerfen, könnte uns mit mehr Freude erfüllen und dient letztlich dem Frieden in der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*