Heilige Nacht

200-j√§hriges Jubil√§um feiert das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ und die Komponisten damals h√§tten sich wohl nie tr√§umen lassen, dass es heute in 300 Sprachen und Dialekte √ľbersetzt ist und Menschen in aller Welt ein Gef√ľhl von Weihnachten vermittelt.

Schlicht und einfach kommt es daher, genauso wie das Kind, das es besingt.

Und gerade das ist es, was sich auf Dauer durchsetzt: schlicht, einfach und stimmig zugleich zu sein.

Unaussprechliches kann nur besungen werden, deshalb brauchen wir ein Liedgut, das uns ergreift und mitnimmt.

Und einen Ruhepol schenkt in einer immer komplexeren und schneller tickenden Welt.

Ein großes Licht, ein kleines Kind,

das ist es, was diese Nacht besingt!

Du kannst mir folgen und mich liken: