Mehr geht nicht

Wenn Pfingsten vorbei ist, was kommt dann?

Der christliche Jahreslauf hat alles gegeben.

Mehr geht nicht.

Außer wir gehen jetzt und tragen das, was wir empfangen haben, hinaus in die Natur.

Das steht letztlich als Impuls hinter den Fronleichnamsprozessionen, der Natur etwas Gutes zu tun.

Wer selbst aktiv werden möchte, kann z.B. ein Brötchen nehmen, die Regenbogenfarben von Rot bis Weiß einatmen und über die Hand in das Brot fließen lassen und das so getränkte Brot wie Hänsel und Gretel bei einem Spaziergang verteilen.

Die Wesen der Natur freuen sich über den reichen Farbensegen und werden es dem Menschen danken.

Wer Augen hat zu sehen, der schaue.

Fronleichnam

Du kannst mir folgen und mich liken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.